Hochzeitsgast Outfit

So finden Sie Ihr Hochzeitsgast-Outfit

Sommerzeit – Hochzeitssaison.

Spätestens wenn die Frage: „Was schenke ich denn?“ geklärt ist, sieht sich frau der Frage nach dem richtigen Hochzeitsgast-Outfit gegenüber. Was heißt denn heute noch festlich? Worin fühle ich mich angemessen gekleidet, aber noch wie ich selbst? Gibt es am Ende gar einen Dresscode?

Bevor Sie anfangen, panisch Schnitte zu wälzen, versuchen Sie doch mal diese Fragen zu beantworten.

Was zeichnet das Brautpaar stilistisch aus?

Sind sie eher chillige, sportliche Typen? Bohèmiens? Eher aus der klassisch-konservativen Ecke? Wie sieht’s bei denen zuhause aus? Wenn Sie schon mal zu einer Feier eingeladen waren: wie ist deren Gastgeber-Stil? All das bietet schon mal Aufschluß darüber, wie viel Spielraum Sie haben, nach eigenem Gutdünken „gut“ angezogen zu sein.

In welchem Rahmen wird gefeiert?

Findet das Fest im eigenen Garten, mitten im Wald in einem Zelt oder in einer Scheune statt? Dann machen Schuhe mit hohen Hacken überhaupt keinen Sinn. Genauso wenig sehr empfindliche Stoffe. Wird draußen gefeiert? Dann für abends an eine Jacke oder ein Tuch denken. In großen, alten Kirchen kann’s im Hochsommer noch ungemütlich kühl sein.

Wird auf einem Schloß oder in anderer sehr eleganter Umgebung gefeiert? Dann könnte das der Anlaß für das lange Kleid sein, das Sie schon immer nähen wollten. Findet die Trauung hingegen nur standesamtlich statt und das Brautpaar ist im Alltag eher salopp, dann ist eine  bodenlange Chiffonrobe gegebenenfalls overdressed, ein cooles Maxikleid hingegen kann funktionieren.

In Norddeutschland muß man immer mit einem kalten Tag rechnen und sich also Gedanken über ein wärmeres Back-Up-Outfit machen. Lädt das Brautpaar nach Italien ein, ist u.U. ein Hut als Schutz gegen die Sonne zu empfehlen.

Um welche Tageszeit beginnt die Feier?

Ist die Trauung vormittags und die Feier beginnt gleich im Anschluss, kommt frau mit einem schicken Sommerkleid oder einem festlichen Kostüm gut aus. Geht’s dagegen erst abends los, kann je nach Umständen das glitzernde Partykleid oder tatsächlich ein Abendkleid die richtige Wahl sein.

Wie gut kennen Sie das Brautpaar?

Sind Sie eng befreundet oder verwandt? Dann werden die Gastgeber eher nicht erwarten, dass Sie sich vollkommen gegen Ihren gewohnten Stil kleiden. Sind die Beziehungen zum Brautpaar hingegen eher weitläufiger Natur, riskieren Sie mit klassischerer Kleidung vermutlich weniger Aufsehen.

Wie viele festliche Einladungen erwarten Sie diesen Sommer?

Was sagt Ihr Budget? Wenn Sie zu mehreren Hochzeiten und / oder aufwändigeren Familienfeiern eingeladen sind, dann könnte es sinnvoll sein, eine Kombination zu nähen, die Sie mit Accessoires noch weiter verändern können.

Worin fühlen Sie sich am Wohlsten?

Welche Art Kleidungsstück, welches Material vermittelt Ihnen ein festliches Gefühl?

Wenn Sie für sich die Antworten auf diese Fragen gefunden haben, fällt die Entscheidung für einen Stoff und einen Schnitt nicht mehr ganz so schwer.

Feine Seiden, romantische Blumen, coole graphische Prints und tolle Uni-Stoffe finden Sie in unserem online-shop. Die folgenden Schnitte sind qualifizierte Kandidaten für ein Hochzeitsgast-Outfit.

Monique von République de Chiffon könnte das richtige Kleid für eine standesamtliche Trauung sein, wenn Sie der eher minimalistische Typ sind und die Hochzeit in einem eher urbanen Rahmen stattfindet (Restaurant in einer umgebauten Fabrikhalle).

V1208  passt in ein elegantes Restaurant und zu einer Hochzeit, die vormittags schon losgeht.

V1446 von Rebecca Taylor – vielleicht nicht gerade in weiß – kleidet Sie gut im Garten, in der Scheune und im Zelt. Jäckchen nicht vergessen.

By Hand London sind unter den Indie-Schnittmuster-Designern DIE Expertinnen für fröhliche bis sexy Partykleidern: Georgia kann sowohl das schnittige kleine Schwarze, Rote, Azurblaue sein, oder ein modernes Blumenkleid. Anna ist je nach Materialwahl ein lässiges Maxikleid oder schon eine Abendrobe.

Wer lieber Hosen trägt, findet bei Marfy eine rasante Kombination, die an viele Orte passt, je nach ausgewähltem Stoff.

Sie haben schon einen Schnitt für Ihr Hochzeitsgast-Outfit ausgewählt? Dann erzählen Sie uns in den Kommentaren davon.

 

 

Ein Gedanke zu „So finden Sie Ihr Hochzeitsgast-Outfit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.